Insalata di Carciofi e Patate (Kartoffel-Artischocken-Salat)

image_pdfimage_print

Antipasto, Grillbeilage, Picknick oder Mitbringsel gefällig?

Mit diesem frischen, leichten Gericht habt ihr eine Speise für viele Gelegenheiten! Das Putzen der Artischocken schreckt vielleicht so manche ab. Aber eins kann ich euch sagen: es lohnt sich! Ihr könnt den Salat warm oder kalt genießen. Zur warmen Jahreszeit bevorzuge ich ihn gerne kalt.

2018-05-06 16.25.53

Zutaten (für 2 Personen)
• 500 g Kartoffeln
• 500 g Artischocken
• eine Handvoll Oliven
• 1-2 TL Kapern
• 1 Zitrone
• Petersilie
• ½ TL gemahlener Koriander
• etwas Salz
• gemahlener Pfeffer
• Chiliflocken

1. Kocht die Kartoffeln in einem Topf mit Wasser. Die Kochdauer ist von der Größe der Kartoffeln abhängig. Am besten ihr stecht sie mit einem Holzstab oder einer Gabel nach ca. einer halben Stunde an und schaut, ob sie schon durch sind.

2. Während die Kartoffeln kochen, putzt ihr die Artischocken. Dafür bereitet eine kleine Schüssel vor, die ihr mit kaltem Wasser füllt und gebt den Saft einer halben Zitrone hinzu. Beim Putzen der Artischocken ist es wichtig schnell vorzugehen und das was von der Artischocke übrig bleibt, eiligst ins Zitronenwasser zu geben. Ansonsten färbt es sich rasch braun! Zuerst schneidet ihr die Artischocke nahe des Stils ab- falls der bei euch überhaupt vorhanden ist. Auch die äußeren Blätter werden entfernt. Hier müsst ihr nicht sparen. Gebt ruhig einen guten Teil der Blätter weg. Nicht wundern! Übrig bleibt leider nicht recht viel! Schneidet auch das obere Drittel der Artischocke ab. Schließlich muss noch das sogenannte Heu weg. Damit sind die hellen Härchen nahe des Artischockenbodens gemeint. Ihr könnt sie mit einem Teelöffel rausschaben. Aber Achtung, dass dabei nichts vom leckeren Boden wegkommt. So! Das Putzen habt ihr erst einmal geschafft 🙂

3. Sind die Kartoffeln weich, hebt ihr sie aus dem Wasser und lässt sie abkühlen. Sind alle Artischocken geputzt, kommen sie in den Topf, in dem ihr die Kartoffeln gekocht habt. Gebt ruhig etwas Salz zum Kochwasser. Nach ca. 10 Minuten Kochzeit stecht sie an, schaut ob sie weich sind und hebt sie aus dem Wasser. Haben sich einige Blätter losgelöst macht das übrigens nichts!

4. Sind Kartoffeln und Artischocken abgekühlt, könnt ihr die Kartoffeln je nach ihrer Größe halbieren oder in Vierteil schneiden. Ebenso die Artischocken vierteln. Die beiden Zutaten kommen nun in eine Schüssel. Mit der gehackten Petersilie, den Oliven und Kapern vermischen. Ich lasse die Oliven ganz, sie können aber auch klein geschnitten werden. Mit Olivenöl, gemahlenem Pfeffer, Salz, Koriander, Chili und dem Saft einer halben Zitrone abschmecken. Durchmischt alles und lässt den Salat noch 20 Minuten im Kühlschrank abgedeckt ziehen bevor ihr ihn serviert. Auf dem Teller könnt ihr die Portion noch mit Olivenöl beträufeln.

Ich freue mich zu hören, zu welchem Anlass ihr den Insalata di Carciofi e Patate gemacht habt!

Hier noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related Post

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.