Gnocchi mit Shiitake Pilzen

image_pdfimage_print

Schnelles, einfaches Gericht mit Pfiff

Shiitake Pilze lächeln mir im Biosupermarkt schon seit Längerem entgegen. Nachdem sich in meinem Kühlschrank seit mehreren Wochen eine ungeöffnete Packung Gnocchi aufhält, kam mir die Idee sie mit den Pilzen zu vereinen.

Shiitake ist japanisch und bedeutet Pilz. In der traditionellen chinesischen Medizin gilt er als einer der wirksamsten Heilpilze! In seinen Herkunftsländern China und Japan galt er früher sogar als so wertvoll, dass er als Geschenk für Kaiser und Könige fungierte. Inzwischen wird er auch bei uns in Europa kultiviert.

De facto habt ihr mit diesem Gericht ein Rezept, das ihr in 10 Minuten realisieren könnt. Perfekt also wenn es wieder einmal schnell gehen soll, ihr aber trotzdem ein warmes, sättigendes Gericht wollt.

IMG_1879-2

Schwierigkeit: leicht – Kochzeit: 10 Minuten

Zutaten (für 2 Personen)

  • 350 g Gnocchi
  • 120 g Shiitake Pilze
  • 4-5 Thymianstängel
  • 4 EL Butter
  • Parmesan zum Bestreuen
  1. Pilze putzen und entweder ganz lassen oder in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Pilze für wenige Minuten dünsten bis sie gold-braun sind. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen.
  2. In derselben Pfanne erneut2 El Butter schmelzen lassen. Den Thymian von den Stängeln befreien und in die Pfanne geben. Gnocchi hinzufügen und ebenfalls für wenige Minuten gold-braun braten. Je nach Bedarf könnt ihr noch mehr Butter hinzufügen.
  3. Sind die Gnocchi gold-braun, gebt ihr die Pilze hinzu, vermischt alles und serviert das Gericht. Ihr könnt es mit etwas geriebenem Parmesan genießen und mit einem Thymianzweig garnieren.

Hier noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.