Piementos de Padrón

Spaniens bekannte Tapas – Spezialität 

Piementos de Padrón als Antipasto, Tapas, Snack, Fingerfood oder Grillbeilage. Die kleinen Grünen Paprika aus Padrón schmecken einfach immer!



Traditionellerweise werden sie in Öl frittiert. Wie immer bevorzuge ich persönlich aber die gesündere Variante: Ich brate sie lediglich an. Schmeckt meiner Meinung nach ebenso lecker!

Piementos de Padrón mit Rotwein-Salz
Piementos de Padrón

Schwierigkeit: leicht – Kochzeit: 10 -15 Minuten

Zutaten (für 2 Personen)

  • 200 g kleine grüne Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Löffel Olivenöl
  • grobes Meersalz

1. Paprika waschen und abtropfen lassen, Knoblauchzehe schälen und halbieren. Alles zusammen mit dem Olivenöl in einer Pfanne 10-15 Minuten auf mittlerer Temperatur braun braten bis die Paprika Blasen werfen.

2. Piementos auf dem Teller anrichten, mit grobem Salz bestreuen und sofort genießen.

Mein Tipp

Verwendet statt normalem Salz Rotwein-Salz.

Schritt – für – Schritt – Anleitung der Piementos de Padrón: