Peperoni in Padella con Pangrattato (Paprika mit Bröseln)

image_pdfimage_print

Ricetta Aromatica del Sud Italia

Heute präsentiere ich euch ein typisch italienisches Gericht, das vor allem in Süditalien gern zubereitet wird. In der deutschen & österreichischen Küche hingegen ist es noch gänzlich unbekannt: Peperoni con Pangrattato – Paprika mit Bröseln. Klingt recht simpel. Nachdem die Paprika allerdings in der Pfanne geschmort und schließlich mit Weißwein abgelöscht werden, haben sie einen unwiderstehlich aromatischen Geschmack. Sie können warm oder kalt, als Vorspeise oder Beilage serviert werden.

2018-06-28 19.03.59-2(1)

Schwierigkeit: leicht  –  Kochzeit: 1 Stunde

Zutaten (für 2 Portionen)

  • 3 Stück Paprika (2 gelbe & 1 roter Paprika)
  • Semmelbrösel
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • etwas Salz und Pfeffer
  1. Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und in Olivenöl anschwitzen.
  2. Paprika waschen, vom Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Kurz anbraten, salzen, pfeffern und mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe für 50 Minuten köcheln.
  3. Den Deckel abnehmen und die Peperoni mit Vino bianco ablöschen. Die gehackte Petersilie dazugeben.
  4. Ist der Wein verdampft, werden die Brösel dazugemischt. Nun können die Peperoni con Pangrattato serviert werden.

Hier noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.