Penne Rigate con Zucchine e Gamberi

image_pdfimage_print

Land trifft auf See

PASTALIEBHABER AUFGEPASST! Dieser erste Gang vereint die Aromen der Erde mit jenen des Meeres: Zucchini und Garnelen. Ein tolles Sommergericht, das einfach lecker schmeckt!

2018-08-01 12.09.35.jpg

Zutaten (für 2 Personen)

  • 200 g Penne Rigate
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 200g tiefgekühlte Garnelen
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein Schuss Weißwein
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Chili nach Belieben
  • 1/4 Bund Petersilie
  • etwas Olivenöl
  1. Knoblauchzehe schälen, halbieren und in Olivenöl anschwitzen. Zucchini waschen, klein schneiden und zusammen mit dem Knoblauch anbraten. Salzen und pfeffern, dann 15 Minuten bei geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe dünsten.
  2. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Penne al dente kochen.
  3. Währenddessen die Gamberi zu den Zucchini geben. Auf höchster Stufe mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit ohne Deckel verdampfen lassen.
  4. Pasta abseihen und unter die Zucchini und Gamberi mischen. Gehackte Petersilie und Chili nach Belieben untermischen und servieren. In Italien kommt auf Fischpasta kein Käse 😉

Wollt ihr wissen, welche weiteren No-gos es rund um die italienische Küche gibt, dann klickt einfach hier!

Hier hab ich noch die Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related Post

Ein Gedanke zu “Penne Rigate con Zucchine e Gamberi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.