Rote-Rüben-Hummus

image_pdfimage_print

Orientalische Spezialität

Zu meiner Geburtstagsfeier mit meinen Liebsten gab es dieses Jahr unter Anderem einen Kürbis-Hummus, den ihr hier findet, und einen Rote-Rüben-Hummus.

Hummus, die orientalische Spezialität aus Kichererbsen und Tahin (Sesampaste), ist nicht nur farblich ein Knaller. Er lässt sich auch gut vorbereiten und eignet sich daher wunderbar als Partysnack.

Servieren könnt ihr Hummus zu:

  • Brot
  • Gemüsesticks (zB.: Karotten, Paprika, Gurken)
  • Tortilla-Chips

IMG_3903.jpg

Zutaten 

  • 300 g rote Rüben (roh oder gekocht)
  • 150 g Kichererbsen
  • 70 g Tahin (Sesampaste)
  • Saft von ½ Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Salzwasser zum Kochen bringen und rote Rüben weich kochen.
  2. Zusammen mit den Kichererbsen im Standmixer oder mit dem Pürierstab pürieren.
  3. Sesampaste, Zitronensaft und Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Anrichten könnt ihr den Hummus mit gerösteten Pinienkerne oder Kren.

Related Post

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.