Herzhafter Strudel mit Wintergemüse

Wintergemüse-Strudel

image_pdfimage_print

Wie ihr inzwischen vielleicht schon mitbekommen habt, liebe ich Strudel! Und zwar in allen Varianten. Von herzhaften Strudeln, wie dem Rotkrautstrudel mit Curry-Dip bis zu süßen Strudeln, wie dem Klassischen Wiener Apfelstrudel kann ich nicht genug bekommen. Dieses Mal ist es ein Wintergemüse-Strudel geworden, der hauptsächlich aus Grünkohl, Kürbis und Pilzen besteht. Durch Pancetta, Bauchspeck und Käse wird der Strudel unwiderstehlich!!

Herzhafter Strudel mit Wintergemüse
Herzhafter Strudel mit Wintergemüse

Schwierigkeit: mittel – Kochzeit: 60 Minuten

Zutaten (für einen Strudel)

  • 1 Blätterteig
  • 300 g Grünkohl
  • 300 g Hokkaido Kürbis
  • 150 g Champignon
  • 70 g Bauchspeck
  • 1 große rote Zwiebel
  • 4 Blätter Käse oder geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 1 Eigelb
  1. Zuerst den Speck in kleine Streifen schneiden und in einem Topf auf mittlerer Stufe für ca. 5 Minuten ohne Fett anbraten. Dann den Grünkohl in Streifen schneiden und hinzufügen, salzen, pfeffern, Chiliflocken hinzufügen und bei geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe köcheln. Etwas Wasser hinzugeben, damit nichts anbrennt.
  2. In einer Pfanne die gehackte Zwiebel glasig dünsten, den Kürbis mitsamt Schale würfelig schneiden und ebenfalls anbraten. Dann Champignon putzen, in scheiben schneiden und zum Gemüse hinzufügen, salzen und pfeffern. Bei geschlossenem Deckel weich dünsten.
  3. Den Strudelteig ausrollen und mit dem abgekühltem Kohl- und Kürbisgemüse belegen, dann den Käse auf dem Teig verteilen. Die langen Seiten und die beiden kurzen Seiten einschlagen. Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und die Strudeloberfläche damit bestreichen. Den Wintergemüse-Strudel bei 180°C für 25 Minuten backen.

Wintergemüse-Strudel: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Herzhafter Strudel mit Wintergemüse
Autor
Veröffentlicht am

Ein Gedanke zu “Wintergemüse-Strudel

  1. Pingback: Pilzstrudel auf Blaukraut |

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.