Gefüllter Bresaola auf Rucolabeet mit Zitronendressing

image_pdfimage_print

Gesund und schmackhaft

Herkunft

In Norditalien befindet sich das Valtellina-Tal. Von dort stammt der Bresaola! Dabei handelt es sich um einen luftgetrockneten Rinderschinken, dessen Herstellung auf einer traditionellen Konservierungsmethode beruht, die es seit Jahrhunderten gibt.

Warum ihr Bresaola kennen solltet

Bresaola ist für Fleischtiger relevant! Denn er gilt als sehr gesundes Fleisch. Bresaola hat viel Eiweiß und ist reich an Mineralstoffen. Dazu kommt, dass er sehr kalorienarm ist.

Antipasto, Secondo

Bresaola wird gern als Antipasto serviert! Bei uns zuhaus kommt er aber gern auch als Hauptmahlzeit am Abend auf den Tisch. Neben so manch anderen Leckereien 🙂

2019-01-05 20.48.38.jpg

Schwierigkeit: leicht – Zubereitungszeit: 5-10 Minuten

Zutaten (für 2 Personen)
• 1 Packung Bresaola
• 1 Packung Rucola
• 50 g Philadelphia
• 2 EL Pinienkerne
• 4 EL Olivenöl
• 1/2 Zitrone
• eine Prise Salz

1. Rucola waschen und in einer Schüssel mit Olivenöl, etwas Zitronensaft und Salz anrichten. Nach Belieben auch Balsamicoessig hinzufügen.
2. Piniernkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten.
3. Bresaola dünn mit Philadelphia bestreichen und einrollen.
4. Bresaolarollen auf dem Rucolabeet anrichten und mit Olivenöl beträufeln. Pinienkerne darauf verteilen.

2 Gedanken zu “Gefüllter Bresaola auf Rucolabeet mit Zitronendressing

  1. Pingback: Workshop Cena Italiana | Italienischer Kochkurs | Eatalicious

  2. Pingback: Sizilianischer Fenchel-Orangen-Salat | Vorspeise aus Italien | Eatalicious

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.