Erdbeer – Holunder – Marmelade

image_pdfimage_print

Holunderduft

Vernehmt ihr den Duft auch? Sobald man sich einer Grünfläche nähert und selbst wenn man nur das Autofenster runterlässt, strömt der Duft vom blühenden Holunder in die Nase.

Holundersaft, Holunderröster, frittierte Holunderblütten,… da fällt mir so einiges ein, das sich aus den saisonalen Blüten zaubern lässt. Das Rezept für gebackene Holunderblüten findet ihr übrigens hier!

Diesmal kam mir allerdings der Gedanke an eine leckere Marmelade! Erdbeer-Holunder-Marmelade. Die musste ich sogleich ausprobieren und das Resultat kann sich sehen und schmecken lassen!

Für den Holunder einfach einen Spaziergang, Ausflug oder Lauf in den Park planen, eine Schere und ein Sackerl mitnehmen 🙂 Dann zweigt ihr die schönsten Blüten ab und los geht’s!

IMG_5491-2 Zutaten (für ca. 5 Gläser Marmelade)

  • 1 kg Erdbeeren
  • 3 Blätter Holunderblüten
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • Saft einer halben Zitrone

Erdbeeren waschen und vom Stiel befreien. Mit einem Geschirrtuch gut abtrocknen, sonst wird die Marmelade eher flüssig als fest. Erdbeeren, Gelierzucker, Zitronensaft und Vanille in einem Topf aufkochen. Holunderblüten waschen, die Blüten von den Stängeln abzupfen und ebenfalls in den Topf geben.

Marmelade für 10 Minuten köcheln und gelegentlich umrühren. Am Ende der Kochzeit den enstandenen Schaum, der sich an der Oberfläche gebildet hat, mit einem Schöpfer abnehmen und für’s Frühstück am nächsten Tag aufheben. Die Marmelade mit dem Pürierstab pürieren und mithilfe eines Trichters in die mit heißem Wasser ausgekochten Gläser füllen. Deckel rauf und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Ein Gedanke zu “Erdbeer – Holunder – Marmelade

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.