Saftige Rindsrouladen in Biersoße

Saftige Rindsrouladen in Biersoße

image_pdfimage_print

Zum Vatertag

Na, schon überlegt, was ihr euren Vätern zum Vatertag Leckeres kochen könntet?

Ich hab da eine ganz konkrete Idee für euch! Saftige Rindsrouladen in Biersoße 🙂 Tatsächlich werden die Rindsrouladen dafür in hellem Bier gedünstet!

Keine Sorge, der Alkohol verdampft, jüngere Geschwister dürfen also ebenso zulangen. Was bleibt, ist eine leicht rauchige Note.

EP_Vatertag_3-min.jpg

Damit auch bestimmt nichts schief geht, gibt es diesmal ein tolles Video, in dem ich in Kooperation mit EP: das Rezept für die saftigen Rindsrouladen in Biersoße auf den Tisch zaubere.

Der Drehtag mit EP: hat wahnsinnig Spaß gemacht und ich bedanke mich beim Team recht herzlich für die liebe, aufmerksame und reibungslose Zusammenarbeit 🙂

Hier das Video:

Zutaten (für 6 Rouladen):

  • 6 Rindsschnitzel
  • 3 Karotten
  • 4 Essiggurken
  • 1 Packung aufgeschnittener Speck
  • 4 EL Senf
  • 0,5l helles Bier
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Rindsschnitzel zwischen 2 Frischhaltefolien legen und dünn klopfen. Karotten schälen, halbieren und der Länge nach in ca. 5cm lange dünne Stifte schneiden. Essiggurken ebenfalls in Stifte schneiden. Ein Schnitzel nach dem anderen auf einer Seite mit Senf bestreichen. Ein Blatt Speck darauf verteilen und mit Karotten und Essiggurken an einem Ende belegen. Roulade einrollen und mit Küchengarn zu einem Päckchen schnüren.

In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Rouladen rundherum anbraten. Salzen, pfeffern und mit Bier ablöschen, sodass die Rouladen großteils bedeckt sind. Tomatenmark hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten auf niedriger Stufe dünsten. Deckel abnehmen und weitere 15-20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen, damit die Flüssigkeit etwas verdampft. Mit einem Schaschlikspieß in die Rouladen stechen, um zu sehen, ob sie weich sind.

Mit einem Schneebesen das Mehl in einem Gefäß mit einem Schöpflöffel Bierfond glatt rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Nach und nach den restlichen Bierfond unterrühren. Nun kommt noch der Sauerrahm hinzu. Die erhaltene Soße zurück in den Topf zu den Rouladen geben.

Die Rindsrouladen in Biersoße können mit dem restlichen Speck und aufgeschnittenen Gemüse auf einem Teller angerichtet und je nach Vorliebe mit Kartoffelpüree oder Spätzle serviert werden.

Summary
Title
Rindsrouladen in Biersoße

Ein Gedanke zu “Saftige Rindsrouladen in Biersoße

  1. Pingback: Zucchini Frittata | Italienisches Rezept | Eatalicious

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.