Spinatgnocchi mit Kurkuma-Parmesanchips

image_pdfimage_print

Saisonales im Mai

Im Mittelpunkt der Blogger-Bewegung #wirliebensaisonal steht diesen Monat der Mai mit seinen saisonalen Früchten und Gemüsesorten.

Nun haben wir uns zusammen getan, um euch mit vielfältigen saisonalen Rezepten zu versorgen, die wir euch von 04.-10.05.2020 unter dem Hashtag #wirliebendenmai auf Instagram verlinken. Die Links zu den Rezepten findet ihr aber auch unter diesem Rezept!

Ich hab sogleich an den Spinat gedacht und diese leckeren Spinatgnocchi mit Kurkuma-Parmesanchips zubereitet:

Zutaten (Für 2 Portionen Spinatgnocchi mit Kurkuma-Parmesanchips):

  • 430g Kartoffel
  • 150g Spinat
  • 100g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • Parmesan
  • Kurkuma
  • Salbei
  • Butter
  • Salz & Pfeffer

Kartoffeln weich kochen und abkühlen lassen. Spinat kurz blanchieren, dann das Wasser mit den Händen rausdrücken und klein hacken.

Kartoffeln schälen und mit einer Gabel oder der Kartoffelpresse zerdrücken. Gehackte Knoblauchzehe, Spinat, Ei und Mehl hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Rolle formen, die ihr mit Mehl bestäubt.

Für die Verarbeitung der Gnocchi immer eine Scheibe abschneiden. Der Rest verweilt unter einem frischen Geschirrtuch. Teigstück zuerst zu einer ca. 1cm dicken Rolle formen, dann im 1,5cm Abstand mit einem Schaber Gnocchi abtrennen.

Gnocchi auf dem mit Mehl bestäubten Brett – wie im Video zu sehen ist – formen. Habt ihr kein Brett zur Verfügung, könnt ihr die Rillen auch mit einer Gabel erzeugen oder ihr lasst sie einfach wie sie sind. Gnocchi dann auf ein mit Mehl bestäubtes Geschirrtuch legen, bis alle Gnocchi geformt sind.

Großen Topf zu 3/4 mit Wasser bedecken, etwas Salz hinzufügen und zum Kochen bringen. Gnocchi portionsweise im Wasser kochen. Sobald sie an die Oberfläche tauchen mit einem Sieb abschöpfen und abtropfen lassen.

Parmesan reiben und mit Kurkuma und getrockneten Salbeiblättern vermischen. Je einen Esslöffel einige Minuten in einer Pfanne bei niedriger Temperatur braten bis sie sich von der Pfanne lösen.

In einer Pfanne Butter schmelzen, Salbei und Muskatnuss anbraten und abgeseihte Gnocchi darin wenden. Spinatgnocchi mit Kurkuma-Parmesanchips servieren.

Unter folgenden Links findet ihr weitere saisonale Rezepte für den Mai:

2 Gedanken zu “Spinatgnocchi mit Kurkuma-Parmesanchips

  1. Pingback: Gesünderer Erdbeer-Cheescake im Glas | Glückstopf

  2. Pingback: Mini Quiche mit Radieschen Blättern und Zwiebel | #wirliebensaisonal - LITTLEBEE - a food and family lifestyle blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.