Torta Pasqualina (Herzhafte Ostertorte) aus Ligurien

Torta Pasqualina (Herzhafte Ostertorte)

Herzhafte Ostertorte aus Ligurien

Die Torta Pasqualina (Herzhafte Ostertorte)besteht aus köstlichem Strudelteig, gefüllt mit einer schmackhaften Mischung aus Spinat und Ricotta. Schneidet ihr sie an, stechen unverblümt die gelben Eier ins Auge, die optisch toll aussehen und für’s Ostermenü unablässlich sind. Verzehrt kann die herzhafte Ostertorte warm oder kalt werden. Somit eignet sie sich auch für einen Brunch am Ostermorgen oder für’s Picknick im Freien.

Weiterlesen


Getrocknete, eingelegte Tomaten

Sommer im Glas

Nachdem ich schon mehrere Sommer in Apulien bei den Eltern meines Freundes verbracht habe, bin ich mit verschiedenen Methoden der Konservierung von Lebensmitteln in Berührung gekommen.

Nachdem in Süditalien sehr viel Obst und Gemüse angebaut wird – und zwar mehr als ein Haushalt verbrauchen kann – gibt es verschiedene Möglichkeiten diese haltbar zu machen.

Tomaten etwa werden getrocknet und in Öl eingelegt. Dazu kommen Knoblauch, Minze oder Petersilie und je nachdem, wie scharf ihr es mögt auch Chilichoten.

Getrocknete Tomaten bekommt ihr
Weiterlesen



Pasta con Cavolfiore e Pancetta

Pasta für die kalte Jahreszeit

Also eins kann ich euch sagen, nachdem ich den Haushalt seit über einem Jahr mit einem Italiener teile: Unsere Ideen und Vorstellungen von den Landsmännern unseres südwestlich angrenzenden Nachbarstaates und ihren Bezug zu Pasta sind gar nicht mal so falsch! Pasta ist den Italienern heilig und da gilt es so allerlei zu beachten, wenn man keine brutta figura machen will!

Daher teile ich nun ein paar Dinge mit euch, die ich bisher gelernt habe:

Weiterlesen



Zuppa di Cicerchie (Platterbsensuppe)

Eiweißquelle

Schon mal was von Platterbsen gehört? Nein? Na dann ist es höchste Eisenbahn! Platterbsen sind nämlich reich an Eiweiß und die herzhafte Suppe aus diesen leckeren Hülsenfrüchten wärmt, wodurch sie gerade in der kalten Jahreszeit eine richtige Soulfoodquelle darstellt.

Die Suppe kann als erster Gang oder Hauptspeise serviert werden. Am besten mit getoasteten Brotscheiben und einem Schuss gutem Olivenöl!

Die Zubereitung der Zuppa Weiterlesen


Fusilli con Broccoli e Pancetta

Warum Fusilli?

Jetzt fragt ihr euch bestimmt: perché Fusilli? Warum Fusilli und nicht irgendeine beliebige Pastasorte!?

Fusilli stammen aus Mittelitalien. Sie zählen zu den beliebtesten Pastasorten der Italiener. In der Vergangenheit waren sie den reichsten Familien vorbehalten. Damals gab es sogar Frauen, die sich auf die Herstellung dieser Pastasorte spezialisierten. Sie zeichneten sich durch eine enorme Fingerfertigkeit aus. Wird die Pasta von Hand zubereitet, wird der frische Teig um ein Eisenstäbchen gedreht und getrocknet.

Und aufgrund ihres Weiterlesen