Tomaten-Mozzarella-Spieße

Tomaten-Mozzarella-Spieße

Sommerliche Spießgesellen

Diese Tomaten-Mozzarella-Spieße sind ideal als Vorspeise oder zweiter Gang. Gerade für ein Abendessen unter Freunden sind sie ein echter Hingucker! Ihr könnt sie schon vor dem Eintreffen eurer Gäste zubereiten und im Kühlschrank lagern. Außerdem sind sie sehr schnell gemacht, wodurch euch mehr Zeit für den Hauptgang bleibt. Und ovviamente, selbstverständlich ist die Kombi aus Tomaten und Mozzarella immer ein Hit! Für jedes sommerliche Menü oder für eure Party 🙂

Weiterlesen

Involtini di Pollo - Hühnerrouladen auf italienische Art.

Involtini di Pollo

Un secondo piatto sfizioso!

Involtini di Pollo! Zu Deutsch: Hühnerrouladen. Ich finde die italienische Version klingt anmutiger und geht geschmeidiger über die Lippen. Beim Klang von Involtini di Pollo entsteht in meiner Vorstellung das Bild von einem gedeckten Tisch, an dem ich in guter Gesellschaft sitze. Ein Glas Weißwein in der Hand und die Involtini vor mir. Ohne jegliche Hektik genieße ich die geschmackvollen Involtini zu italienischer Musik. Klingt kitschig oder? Macht aber nichts. Auch wenn ihr den Kitsch herum nicht braucht, werdet ihr von diesen Involtini di Pollo begeistert sein 🙂

Weiterlesen

Forelle in der Salzkruste

Forelle in der Salzkruste

Heimischer Fisch vom Feinsten

Bei uns gab’s heute wieder heimische Forellen! Um für Abwechslung zu sorgen habe ich bei dieser Gelegenheit aber nicht wieder die Trota al Forno con Patate zubereitet. Diesmal hab ich die Forellen in der Salzkruste gebacken. Fisch in der Salzkruste! Ihr wundert euch, wie das gehen soll? Ganz einfach! Ihr braucht dafür nur wenige Zutaten. Fisch und Salz, na ganz klar! Aber dazu kommt noch eine Zutat, an die ihr in diesem Zusammenhang vielleicht nicht gedacht hättet: Eiklar. Ja richtig gehört! Eiklar wird schaumig geschlagen und dann wird grobes Salz eingerührt. In dieser Mischung wird dann der Fisch gebacken. Somit entsteht eine harte Salzkruste um den Fisch, die vor dem Servieren aufgebrochen wird. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass der Fisch im Ofen nicht austrocknet. Die Forelle in der Salzkruste entfaltet somit optimal ihr Aroma. 🙂

Weiterlesen