Antipasti

Hier findet ihr eine Auswahl an leckeren Vorspeisen. In Italien stellen diese oft den Auftakt für weitere Gänge dar. Dabei können auch mehrere Antipasti zusammen serviert werden.

Torta Pasqualina

Herzhafte Ostertorte aus Ligurien

La Torta Pasqualina besteht aus köstlichem Strudelteig, gefüllt mit einer schmackhaften Mischung aus Spinat und Ricotta. Schneidet ihr sie an, stechen unverblümt die gelben Eier ins Auge, die optisch toll aussehen und für's Ostermenü unablässlich sind. Verzehrt kann die herzhafte Ostertorte warm oder kalt werden. Somit eignet sie sich auch für einen Brunch am Ostermorgen oder für's Picknick im Freien.

2019-03-02 09.09.16-2.jpg

Herkunft

La Torta Pasqualina gibt's wohl schon lang. Bereits im 14. Jahrhundert war sie als Gericht bekannt. Schon damals war sie ein Symbol für Ostern. Weniger wegen der Eier, sondern  vielmehr aufgrund Anzahl der Strudelblätter. Es wird erzählt, dass (mehr …)

Getrocknete, eingelegte Tomaten

Sommer im Glas

Nachdem ich schon mehrere Sommer in Apulien bei den Eltern meines Freundes verbracht habe, bin ich mit verschiedenen Methoden der Konservierung von Lebensmitteln in Berührung gekommen.

Nachdem in Süditalien sehr viel Obst und Gemüse angebaut wird - und zwar mehr als ein Haushalt verbrauchen kann - gibt es verschiedene Möglichkeiten diese haltbar zu machen.

Tomaten etwa werden getrocknet und in Öl eingelegt. Dazu kommen Knoblauch, Minze oder Petersilie und je nachdem, wie scharf ihr es mögt auch Chilichoten.

Getrocknete Tomaten bekommt ihr (mehr …)

Gefüllter Bresaola auf Rucolabeet mit Zitronendressing

Gesund und schmackhaft

Herkunft

In Norditalien befindet sich das Valtellina-Tal. Von dort stammt der Bresaola! Dabei handelt es sich um einen luftgetrockneten Rinderschinken, dessen Herstellung auf einer traditionellen Konservierungsmethode beruht, die es seit (mehr …)

Zuppa di Fave (Saubohnensuppe)

Apulische Tradition

Die Saubohnensuppe ist ein traditionelles Gericht aus Süditalien. In Apulien und Kampanien ist es weit verbreitet. Nachdem die Suppe einfach zuzubereiten ist, trotzdem aber sehr nahrhaft ist, ist sie vor allem als (mehr …)

Zuppa di Cicerchie (Platterbsensuppe)

Eiweißquelle

Schon mal was von Platterbsen gehört? Nein? Na dann ist es höchste Eisenbahn! Platterbsen sind nämlich reich an Eiweiß und die herzhafte Suppe aus diesen leckeren Hülsenfrüchten wärmt, wodurch sie gerade in der kalten Jahreszeit eine richtige Soulfoodquelle darstellt.

Die Suppe kann als erster Gang oder Hauptspeise serviert werden. Am besten mit getoasteten Brotscheiben und einem Schuss gutem Olivenöl!

Die Zubereitung der Zuppa (mehr …)

Pizzi Leccesi (Bauernbrot aus Apulien)

Die Aromen des Stiefelabsatzes

Wir sitzen um 11.00 Uhr vormittags auf der Piazza in dem Ort Salve, Apulien und trinken einen Espresso. Das Telefon klingelt: Andate a prendere il pane? (mehr …)

Peperoni al Forno (Ofenpaprika)

Antipasto o Contorno

Oggi vi presento un tipico piatto italiano. Heute präsentiere ich euch (mehr …)

Fiori di Zucca Ripieni (Gefüllte Zucchiniblüten)

Con Prosciutto Cotto e Mozarella

Eine weitere Köstlichkeit, die ich in Apulien mit der Schwiegermama zubereitet habe, sind gefüllte Zucchiniblüten. Sie erfreuen nicht nur das Auge, sondern auch (mehr …)

Kalte Tomatensuppe mit Stracciatella

Die Tomaten sind reif

Einfach und geschmackvoll ist diese erfrischende Vorspeise, die direkt aus (mehr …)

Fiori di Zucca Fritti (Frittierte Zucchiniblüten)

Im Bierteig

Nachdem ich gerade Urlaub bei den Schwiegereltern in Apulien mache, möchte ich euch mehr von meinem Aufenthalt in der am Stiefelabsatz gelegenen Region erzählen. (mehr …)