Paté di Olive auf Bruschetta

Paté di Olive auf Bruschetta

Beim Workshop Cena Italiana in Kooperation mit Ep: Austria kreierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dreierlei italienische Antipasti. Darunter unter anderem das Paté di Olive auf Bruschetta.

Die Hobbyköchinnen und -köche zeigten sich begeistert, denn das Rezept ist ruck-zuck zubereitet. Sie waren auch erstaunt, wie schmackhaft es trotz oder gerade aufgrund der Einfachheit ist. Tatsächlich finden sich nur zwei Zutaten im Paté die Olive. Oliven und Olivenöl.

Paté di Olive schmeckt auch zu:

  • Grissini
  • Cracker
  • Frischem Weißbrot
  • Als Geschmacksverfeinerer unter der Pasta

Ihr könnt das Paté beispielsweise als Vorspeise vor dem Hauptgang oder auf der Buffettafel eurer Party servieren.

Weiterlesen

Foodbloggerin in Action

Workshop Cena Italiana

Am 17. Oktober 2019 fand der Workshop „CENA ITALIANA“ im Küchenstudio von EP: Austria in Wiener Neudorf statt. Mit von der Partie waren 12 fleißige Hobbyköchinnen und –köche, die italienisches Essen lieben und die eigenen Kochkünste dahingehend erweitern wollten. Gemeinsam haben wir ein authentisch italienisches Menü gekocht. Als Einstimmung gab es dreierlei italienische Antipasti, auf die ein cremiges Kürbis Risotto folgte. Naschkatzen kamen auch nicht zu kurz, denn bei einem echten italienischen Abendessen darf das Dolce auf keinen Fall fehlen. Nachdem alles wie am Schnürchen lief, konnten wir unsere saisonalen Erzeugnisse dann auch bald genießen! Wie alles genau ablief erfährt ihr in diesem Beitrag und im Video im Anschluss an den Beitrag.

Ein weiterer Workshop, den ich im März 2020 abgehalten habe, war der Pizza Workshop.

Weiterlesen


Zucchini Frittata

Zucchini Frittata

Die Zucchini Frittata fängt die Aromen des Sommers ein. Saisonale Zucchini und Eier zählen zu den Hauptdarstellern der Frittata. Ein großer Vorteil dieser Sommerküche ist, dass sie schnell auf den Tisch gezaubert wird.

In Zusammenarbeit mit Ep: Austria ist dieses Rezeptvideo entstanden, in dem ich euch die Zubereitung zeige.

Weiterlesen

Taralli, das Knabbergebäck aus Apulien

Taralli – Knabberkringel aus Apulien

Apulische Spezialität

Bei den Taralli oder Tarallini handelt es sich um ein traditionelles apulisches Gebäck. Sie schmecken als Snack zwischendurch, passen aber auch auf einen Vorspeisenteller mit Käse und Oliven. Die Taralli, Knabberkringel aus Apulien werden gern zu einem Aperitivo in Form von Prosecco oder Aperol Spritz verzehrt. Aber auch zu einem Glas Wein munden sie wunderbar.

Weiterlesen