Brokkoli-Sardellen-Pasta

Die Brokkoli-Sardellen-Pasta kommt ursprünglich aus Sizilien. Ich verwende für die Nudeln gerne Penne, Rigatoni oder Paccheri, da sie die Zutaten ideal aufnehmen. Die Sardellen lösen sich beim Anbraten fast auf, sodass sie auf dem angerichteten Teller kaum mehr zu sehen sind. Geschmacklich tragen sie aber sehr wohl zu diesem schmackhaften Gericht bei. Verfeinert wird die Pasta dann noch mit getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven und Chili. Am Ende füg ich noch Semmelbrösel dazu, am liebsten Dinkel- oder Vollkornsemmelbrösel. Lasst es euch schmecken.

Hier hab ich noch ein weiteres Pastarezept mit Brokkoli für euch: Fusilli mit Brokkoli und Speck

Weiterlesen