Spaghetti all’Amatriciana

Die Spaghetti all’Amatriciana sind ein traditionell italienisches Gericht. Sie kommen ursprünglich aus Amatrice, einer Stadt 150km nordöstlich von Rom, daher auch der Name Amatriciana. Die Pasta ist schnell auf dem Tisch. Zu den wenigen Zutaten zählen Guanciale, Tomaten, Pecorino und Chili. Guanciale ist ein Speck aus der Schweinebacke, der sehr viel Fett enthält. Da man ihn in unseren Breiten nicht so häufig findet, empfiehlt sich ersatzweise Pancetta (Bauchspeck).

Tradition

Das Gericht dürfte von den Hirten kommen, die eben nur lang haltbare Lebensmittel in die Berge mitnehmen konnten. Tatsächlich findet bis heute in Amatrice am letzten Augustwochenende die „Sagra degli Spaghetti all’amatriciana“ statt. Dabei handelt es sich um ein Spaghettifest, bei dem ganze Berge des Nudelgerichtes unter die Menschen gebracht wird.

Hier hab ich noch ein weiteres Rezept mit einer authentischen Geschichte und einer Videoanleitung für euch: Spaghetti alla Carbonara.

Weiterlesen

Karfiol-Fussilli mit Speck

Karfiol-Fussilli mit Speck für die kalte Jahreszeit

Unsere Ideen und Vorstellungen von den Landsmännern unseres südwestlich angrenzenden Nachbarstaates und ihren Bezug zu Pasta sind gar nicht mal so falsch! Pasta ist den Italienern heilig und da gilt es so allerlei zu beachten, wenn man keine brutta figura machen will! Daher teile ich nun wichtiges in Bezug auf Pasta mit euch:

Weiterlesen

Fusilli mit Brokkoli und Bauchspeck

Fusilli mit Brokkoli und speck

Diesmal hab ich Fusilli mit Brokkoli und Speck auf den Tisch gezaubert.

Herkunft der Fusilli

Fusilli zählen zu den beliebtesten Pastasorten in Italien. Sie stammen ursprünglich aus Mittelitalien. Tatsächlich waren sie in der Vergangenheit den reichsten Familien vorbehalten. Damals gab es sogar Frauen, die sich auf die Herstellung dieser Sorte von Nudeln spezialisierten. Sie zeichneten sich durch eine enorme Fingerfertigkeit aus. Wird die Pasta von Hand zubereitet, wird der frische Teig um ein Eisenstäbchen gedreht und getrocknet.

Munden euch die Fusilli, dann hab ich hier noch ein weiteres Rezept mit dieser Pasta für euch: Fusilli mit Karfiol und Speck.

Weiterlesen

Gemüsestrudel

Aus Blätterteig

Für den Gemüsestrudel könnt ihr regionales Gemüse verwenden. Ich hab mich für Zucchini, Pilze und Paprika entschieden, weil ich diese Zutaten zuhause hatte. Eurer Fantasie sind allerdings keine Grenzen gesetzt. Außerdem hab ich noch Bauchspeck hinzugefügt. Der verleiht dem Gemüsestrudel ein rauchiges aromatisches Aroma. Ihr könnt euch aber auch für eine vegetarische Variante entscheiden 🙂

Weiterlesen