KÜCHENGESPRÄCHE MIT Luana (Abruzzen)

Rich results on Google's SERP when searching for ’Trabocchi’

Die Küchengespräche mit Luana (Abruzzen) handeln von der Italienerin und ihrer Herkunftsregion mit ihren typischen Gerichten und Traditionen. Die Abruzzen sind eine östlich von Rom gelegene Region. Wie Luana im Interview beschreibt, ist das Land sehr vielseitig. Es besteht zum einen aus rauer Landschaft mit typischen Bergdörfern. Zum anderen gibt es aber auch die Adriaküste mit den Trabocchi. Das sind hölzerne Fischfangkonstruktionen, die ihr auf dem Foto seht. Luana gibt uns einen Einblick in die Traditionen ihrer Herkunftsregion. Aber am besten ihr lest in den Küchengespräche mit Luana (Abruzzen) doch einfach selbst.

Ich habe die Küchengespräche mit Luana (Abruzzen) für euch auf Deutsch übersetzt. Wollt ihr sie in Originalsprache lesen,

Ecco l’intervista in italiano: Food Interview con Luana del Abruzzo.

Hallo Luana. Erzähl uns doch mal ein wenig darüber, wer du bist und wo du aufgewachsen bist.

Ich wurde vor ungefähr 30 Jahren in Vasto geboren. Das ist eine Stadt im südlichen Teil von den Abruzzen an der Trabocchi-Küste. Dort hab ich bis zu meinem 27. Lebensjahr verbracht. An der Universität von d’Annunzio in Chieti habe ich Klinische Psychologie studiert. Danach bin ich aus beruflichen Gründen nach Mailand gezogen. Dort lebe ich bis heute.

Was bedeutet Essen für dich?

Essen ist für mich eine Form des Austauschs und des Teilens. Es steht für Werte und Traditionen, die weitergegeben werden. Essen kann auch Erinnerungen an vergangene Momente und gelebte Emotionen hervorrufen.

Weiterlesen