Milchreis mit Zwetschkenröster

Milchreis mit Zwetschkenröster

Italienischer vs. Österreichischer Milchreis

Kürzlich erzählte mir eine Freundin aus Bologna von ihrem Lieblingsgericht als Kind: Risotto al latte – in Milch gekochtes Risotto. Mein erster Gedanke war: Ah das ist unser Milchreis, den ich als Kind mit Zimt und Zucker von der Mama gegessen habe.

Falsch gedacht. In Italien wird Risotto al latte zwar auch vorwiegend für Kinder zubereitet, mit unserem Milchreis hat das Gericht aber wenig zu tun, da Salz und Parmesan hinzukommt. Ein herzhafter Milchreis sozusagen.

Je mehr ich über dieses eigenartige Gericht nachdachte, desto größer bekam mein Wunsch wieder einmal den als Kind verehrten Milchreis zu essen. Die herzhafte Variante heb ich mir aber auf und werde sie bestimmt einmal nachkochen.

Weitere Rezepte mit Zwetschkenröster

Mögt ihr Zwetschkenröster auch so gern wie ich, hab ich hier noch ein weiteres Rezept mit dem leckeren Röster für euch:

Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster

Ist gerade keine Zwetschkensaison, könnt ihr den Milchreis alternativ auch mit anderen Beeren oder saisonalem eingekochtem Obst servieren. Oder ihr esst ihn klassisch mit Zimt und Zucker oder Kakao.

Milchreis mit Zwetschkenröster
Milchreis mit Zwetschkenröster
Weiterlesen


Nougatknödel im Topfenteig

Als ich klein war, wartete ich immer mit Vorfreude auf die ersten Obstknödel. Diese machte meine Mama dann, wenn das Obst wirklich reif war. Darum waren die runden Köstlichkeiten bei uns zuhause ein echter Hit. Wurden Knödel Marillenknödel gemacht, baten mein Bruder und ich mit großen Kinderaugen ein paar mit Schokokugeln zu füllen. Meist wurde unser Wunsch nach den Nougatknödel im Topfenteig erfüllt 🙂

Mozartknödel

Ganz einfach können aus den Nougatknödel Mozartknödel werden. Für diese kulinarische Komposition zu Ehren des berühmten Salzburgers W. A. Mozart einfach Mozartkugeln verwenden. Die kleine, runde Köstlichkeit mit der Schokoladen-Pistazien-Marzipan-Fülle beeindruckt einfach alle, Gäste und Kinder! Sie schmeckt aber auch besser als die tiefgekühlte Variante aus dem Supermarkt.

Weiterlesen